gardening.eu
  
Finde Pflanze   Index

Rhipsalidopsis gaertneri

Rhipsalidopsis gaertneri Ich mag den Artikel

Düngung Rhipsalidopsis gaertneri
Im Frühling düngen wir regelmäßig unsere Sukkulenten alle 15-20 Tage mit einem spezifischen Dünger. Das Düngemittel für Sukkulenten muss reich an Kalium sein, jedoch arm an Stickstoff, um zu verhindern, dass sie zu viele Triebe bilden, die leicht von Pilzkrankheiten befallen werden können.

Bewässerung Rhipsalidopsis gaertneriTenere asciutto
Nur manchmal mit 1-2 Gläser Wasser wässern, zirka alle 4-5 Wochen , wenn die Erde mindestens seit zwei Tagen gut trocken ist; beim Gießen jeglichen Überschuss vermeiden, aber gut bis in die Tiefe befeuchten. Diese Pflanzen sind sehr resistent der Dürre gegenüber; vermeiden wir, sie zu viel zu gießen; im Winter brauchen wir sie nicht gießen.

Belichtung Rhipsalidopsis gaertneriPosizione mezza ombra
Einen Großteil der Sukkulenten kann man in der Kälte halten; einige Arten halten auch Temperaturen unter 5 °C aus, aber nur, wenn die Erde komplett trocken bleibt. Man empfiehlt, diese Pflanze an einem halbschattigen Standort zu halten, mit direkter Sonneneinstrahlung nur in den kühlsten Stunden des Tages.Diese Pflanzen fürchten die Kälte, daher bringt man sie im Frühling erst nach draußen, wenn die Temperturen 15 °C überschreiten.

Bewässerung Rhipsalidopsis gaertneriTenere asciutto
Nur manchmal mit 1-2 Gläser Wasser wässern, zirka alle 4-5 Wochen , wenn die Erde mindestens seit zwei Tagen gut trocken ist; beim Gießen jeglichen Überschuss vermeiden, aber gut bis in die Tiefe befeuchten. Diese Pflanzen sind sehr resistent der Dürre gegenüber; vermeiden wir, sie zu viel zu gießen; im Winter brauchen wir sie nicht gießen.

Behandlungen Rhipsalidopsis gaertneri
Generell ist es zu dieser Jahreszeit ratsam, eine vorbeugende Behandlung mit einem Breitbandinsektizid und einem systemischen Fungizid vorzunehmen, um Insektenbefall und Pilzkrankheiten vorzubeugen, die durch das feucht-frische Klima im Anstieg sind.

Boden Rhipsalidopsis gaertneri
Bevorzugen wir weiche und lockere Erde, mit erhöhter Drainage.

Klima
Torf
Sand
Gartenerde
Bimsstein
Rinde
organische
alpin
0
1
3
0
0
0
kontinental
0
1
3
0
0
0
mediterran
0
1
3
0
0
0

Ich mag

Anmerkungen Rhipsalidopsis gaertneri

Man kann diese Pflanzen auch im Topf halten. Die Hinweise in diesem Artikel verstehen sich für eine Pflanze mittlerer Größe

Diese Seite bezieht sich auf das Klima kontinental es ist auch möglich, eine andere Klimazone zu wählen. alpin mediterran

Einen Kommentar zu dieser Pflanze einfügen