gardening.eu
  
Finde Pflanze   Index

Cereus peruvianus Monstruosus

Cereus peruvianus Ich mag den Artikel

Belichtung Cereus peruvianusSole pieno
Für eine ausgeglichene Entwicklung ist es empfehlenswert, Der Cereus peruvianus an einem Ort mit direkter Sonneneinstrahlung wenigstens für einige Stunden zu halten. Ein Großteil der Sukkulenten hält niedrige Temperaturen aus, auch unter 5 °C, wenn sie in strengem Klima wachsen, nuss man das Gießen vermeiden.Der Cereus peruvianus braucht eine Mindesttemperatur höher als 15 °C, zu dieser Jahreszeit ist es wichtig, die nächtlichen Temperaturen zu überprüfen, bevor wir die Pflanze nach draußen bringen.

Allgemeines Cereus peruvianus
Die Entwicklung dieser Pflanze ist säulenförmig, sie wachsen in die Höhe mit geringer seitlicher Ausdehnung. Diese Pflanze nimmt im Winter eine grünrot Färbung an; sie ist von mittel Größe und kann bis 1 m hoch werden. Behält das Laub im Winter. Der Cereus peruvianus ist eine Sukkulente.

Düngung Cereus peruvianus
In der schönen Jahreszeit empfiehlt man, den Boden der Sukkulenten anzureichern; man verwendet einen Dünger reich an Kalium und Phosphor, aber arm an Stickstoff, weil dieser die Sukkulenten zu weich und zu wasserhaltig macht.

Bewässerung Cereus peruvianusTenere asciutto
Wir empfehlen, diese Pflanzen nur sporadisch zu gießen, aber jedesmal die Erde mit 1-2 Gläser Wasser gut wässern,alle 4-5 Wochen . Die Sukkulenten können lange Zeiträume ohne Wasser überstehen; generell gilt: je kälter die Temperaturen, desto weniger Wasser brauchen sie, während sie im Sommer ausgiebig gegossen werden müssen.

Behandlungen Cereus peruvianus
Das Wetter im Frühling, mit großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht, und häufigem Regen, kann Pilzerkrankungen herbeiführen, die mit einem systemischen Fungizid behandelt werden, bevor die Knospen sehr groß werden; am Winterende empfiehlt man auch ein Breitbandinsektenschutzmittel, um den Angriff von Insekten und Schildläusen zu verhindern. Erinnern wir uns, dass man nur behandelt, bevor der Garten blüht.

Boden Cereus peruvianus
Diese Sukkulenten brauchen Erde mit verstärkter Drainage. Man empfiehlt, sie alle 2-3 Jahre umzutopfen.

Klima
Torf
Sand
Gartenerde
Bimsstein
Rinde
organische
alpin
0
1
3
0
0
0
kontinental
0
1
3
0
0
0
mediterran
0
1
3
0
0
0

Ich mag

Anmerkungen Cereus peruvianus

Keine Anmerkung. Die Hinweise in diesem Artikel verstehen sich für eine Pflanze mittlerer Größe

Diese Seite bezieht sich auf das Klima kontinental es ist auch möglich, eine andere Klimazone zu wählen. alpin mediterran

Einen Kommentar zu dieser Pflanze einfügen