gardening.eu
  
Finde Pflanze   Index

Isoplexis canariensis

Isoplexis canariensis Ich mag den Artikel

Belichtung Isoplexis canariensisSole pieno
In den Wintermonaten können wir die Erde in der Nähe der Wurzeln mit trockenen Blättern oder anderem Mulchgut bedecken, um die Pflanze gegen das strenge Klima zu schützen. Der Isoplexis canariensis braucht eine Mindesttemperatur höher als 15 °C, zu dieser Jahreszeit ist es wichtig, die nächtlichen Temperaturen zu überprüfen, bevor wir die Pflanze nach draußen bringen.Für eine ausgeglichene Entwicklung ist es empfehlenswert, der Isoplexis canariensis an einem Ort mit direkter Sonneneinstrahlung wenigstens für einige Stunden zu halten.

Bewässerung Isoplexis canariensisTenere asciutto
Was Exemplare betrifft, die wir im Topf halten, erinnern wir uns, dass wir mehr gießen müssen als die gleichen Sträucher in die Erde gesetzt. Weiters zeigen sie auch eine erhöhte Sensibilität gegenüber sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen, und gegenüber Erkrankungen des Wurzelapparates. Wir empfehlen, diese Pflanzen nur sporadisch zu gießen, aber jedesmal die Erde mit 1-2 Eimer Wasser gut wässern,alle 2-3 Wochen .

Düngung Isoplexis canariensis
Erinnern wir uns, unsere Sträucher regelmäßig zu düngen; wir können zu Winterende den Nährboden mit Stallmist bereichern; oder wir verwenden Dunger für Blühflanzen, alle 20-25 Tage im Gießwasser. Wenn die Sträucher sehr gross sind, oder große Flächen bedecken, können wir alle 3-4-Monate einen granulären Langzeitdünger verwenden.Im Frühling bevorzugen wir einen Dünger reich an Stickstoff und Kalium um das Wachstum neuer triebe und die Blüte zu stimulieren.

Bewässerung Isoplexis canariensisTenere asciutto
Wir empfehlen, diese Pflanzen nur sporadisch zu gießen, aber jedesmal die Erde mit 1-2 Eimer Wasser gut wässern,alle 2-3 Wochen . Was Exemplare betrifft, die wir im Topf halten, erinnern wir uns, dass wir mehr gießen müssen als die gleichen Sträucher in die Erde gesetzt. Weiters zeigen sie auch eine erhöhte Sensibilität gegenüber sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen, und gegenüber Erkrankungen des Wurzelapparates.

Behandlungen Isoplexis canariensis
Das Wetter im Frühling, mit großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht, und häufigem Regen, kann Pilzerkrankungen herbeiführen, die mit einem systemischen Fungizid behandelt werden, bevor die Knospen sehr groß werden; am Winterende empfiehlt man auch ein Breitbandinsektenschutzmittel, um den Angriff von Insekten und Schildläusen zu verhindern. Erinnern wir uns, dass man nur behandelt, bevor der Garten blüht.

Boden Isoplexis canariensis
Diese Sträucher bevorzugen weiche und tiefe Erde, sehr gut drainiert.

Klima
Torf
Sand
Gartenerde
Bimsstein
Rinde
organische
alpin
6
0
0
1
0
1
kontinental
5
0
0
2
0
1
mediterran
4
0
0
3
0
1

Ich mag

Anmerkungen Isoplexis canariensis

Keine Anmerkung. Die Hinweise in diesem Artikel verstehen sich für eine Pflanze mittlerer Größe

Diese Seite bezieht sich auf das Klima kontinental es ist auch möglich, eine andere Klimazone zu wählen. alpin mediterran

Einen Kommentar zu dieser Pflanze einfügen