gardening.eu
  
Finde Pflanze   Index

Fairyduster Calliandra eriophylla

Fairyduster Ich mag den Artikel

Belichtung FairydusterSole pieno
Halten wir Der Fairyduster an einem hellen Ort, mit direktem Sonnenlicht. Um Kälteschäden zu verhindern, können wir die Erderund um die Sträucher in den kältesten Monaten mit trockenen Blättern oder Stroh bedecken.Diese Pflanzen fürchten die Kälte, daher bringt man sie im Frühling erst nach draußen, wenn die Temperturen 15 °C überschreiten.

Allgemeines Fairyduster
Diese Pflanzen entwickeln sich in Form eines rundlichen Strauches. Der Fairyduster ist von klein Größe, und kann bis 75 cm Höhe erreichen; im Herbst nimmt sie eine weiss Färbung an. Es handelt sich um immergrüne Pflanzen, die die Blätter während des ganzen Jahres behalten. Der Fairyduster entwickelt sich als Strauch.

Düngung Fairyduster
Im Frühling entwicklen die Sträucher die neuen Knospen und bereiten sich auf die Blüte vor, erinnern wir uns daher, schon zum Winterende eine ausreichende Menge Humus oder Stallmist, oder auch granulären Langzeitdünger zur Erde rund um die Pflanzen zu mischen. Im Frühling wählen wir dann einen Dünger reich an Stickstoff und Kalium, den wir alle 20 -25 Tage dem Gießwasser beigeben.

Bewässerung FairydusterTenere asciutto
Nur manchmal mit 1-2 Eimer Wasser wässern, zirka alle 2-3 Wochen , wenn die Erde mindestens seit zwei Tagen gut trocken ist; beim Gießen jeglichen Überschuss vermeiden, aber gut bis in die Tiefe befeuchten. Wenn wir diese Pflanzen im Topf halten möchten, gießen wir sie etwas häufiger als eingesetzte Exemplare; alle 2-3 Jahre wechseln wir die Erde, oder reichern wir mit organischem Dünger an.

Behandlungen Fairyduster
Generell ist es zu dieser Jahreszeit ratsam, eine vorbeugende Behandlung mit einem Breitbandinsektizid und einem systemischen Fungizid vorzunehmen, um Insektenbefall und Pilzkrankheiten vorzubeugen, die durch das feucht-frische Klima im Anstieg sind.

Boden Fairyduster
Für diese Sträucher ist es notwendig, einen reichen und schweren Boden zu wählen, mit optimaler Drainage.

Klima
Torf
Sand
Gartenerde
Bimsstein
Rinde
organische
alpin
6
0
0
1
0
1
kontinental
5
0
0
2
0
1
mediterran
4
0
0
3
0
1

Ich mag

Anmerkungen Fairyduster

Keine Anmerkung. Die Hinweise in diesem Artikel verstehen sich für eine Pflanze mittlerer Größe

Diese Seite bezieht sich auf das Klima kontinental es ist auch möglich, eine andere Klimazone zu wählen. alpin mediterran

Einen Kommentar zu dieser Pflanze einfügen