gardening.eu
  
Finde Pflanze   Index

Hacquetia epipactis

Hacquetia epipactis Ich mag den Artikel

Bewässerung Hacquetia epipactisTenere Umido
Man empfiehlt, ziemlich häufig und regelmäßig mit 2-3 Gläser Wasser zu gießen, warten wir jedoch immer, bis die Erde ganz trocken ist. In dieser Jahreszeit ist es normalerweise nötig, alle 1-2 Wochen zu gießen. Generell ist es nicht notwendig, unsere mehrjärigen Pflanzen in der Ruhephase zu gießen, die auch meistens alle Blätter verlieren.

Belichtung Hacquetia epipactisPosizione ombreggiata
Diese Pflanzen vertragen keine direkte Sonneneinstrahlung, welche die Blätter schädigen könnte; man empfiehlt daher einen schattigen Standort. Der Hacquetia epipactis ist eine Pflanze, die das ganze Jahr über im Garten bleiben kann. Sie fürchtet die Kälte nicht und hält auch sehr strenge Temperaturen aus.Normalerweise vetrocknen diese Pflanzen während der kalten Jahreszeit; mit dem Eintreffen eds Frühling beginnen sie wieder, sich zu entwickeln.

Allgemeines Hacquetia epipactis
Der Hacquetia epipactis ist geeigente für felsige Gärten. Die Entwicklung von der Hacquetia epipactis ist kriechend, flächendeckend. Hacquetia epipactis ist nicht immergrün; im Frühling nimmt sie eine gelbgrün Färbung an; die erwachsenen Pflanzen sind von klein Größe und erreichen bis 6 cm Höhe.

Bewässerung Hacquetia epipactisTenere Umido
Man empfiehlt, ziemlich häufig und regelmäßig mit 2-3 Gläser Wasser zu gießen, warten wir jedoch immer, bis die Erde ganz trocken ist. In dieser Jahreszeit ist es normalerweise nötig, alle 1-2 Wochen zu gießen. Generell ist es nicht notwendig, unsere mehrjärigen Pflanzen in der Ruhephase zu gießen, die auch meistens alle Blätter verlieren.

Behandlungen Hacquetia epipactis
Das Wetter im Frühling, mit großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht, und häufigem Regen, kann Pilzerkrankungen herbeiführen, die mit einem systemischen Fungizid behandelt werden, bevor die Knospen sehr groß werden; am Winterende empfiehlt man auch ein Breitbandinsektenschutzmittel, um den Angriff von Insekten und Schildläusen zu verhindern. Erinnern wir uns, dass man nur behandelt, bevor der Garten blüht.

Boden Hacquetia epipactis
Diese Pflanzen in Erde mit mittelstarker Drainage setzen, nicht zu feucht.

Klima
Torf
Sand
Gartenerde
Bimsstein
Rinde
organische
alpin
4
1
3
0
0
1
kontinental
3
2
3
0
0
1
mediterran
2
3
3
0
0
1

Ich mag

Anmerkungen Hacquetia epipactis

Aufgrund des relativ beschränkten Wachstums, kann man diese Pflanzen auch in Behältern halten. Die Hinweise in diesem Artikel verstehen sich für eine Pflanze mittlerer Größe

Diese Seite bezieht sich auf das Klima kontinental es ist auch möglich, eine andere Klimazone zu wählen. alpin mediterran

Einen Kommentar zu dieser Pflanze einfügen