gardening.eu
  
Finde Pflanze   Index

Brachychiton populneo-acerifolius

Brachychiton populneo-acerifolius Ich mag den Artikel

Belichtung Brachychiton populneo-acerifoliusSole pieno
Im Winter brauchen die jüngeren Pflanzen einen leichten Schutz gegen Wind und Kälte; wenn wir junge Exemplare mit einem sehr dünnen Stamm einsetzen, geben wir ihnen eine hohe Stütze, um sie aufrecht zu halten. Für eine ausgeglichene Entwicklung ist es empfehlenswert, Der Brachychiton populneo-acerifolius an einem Ort mit direkter Sonneneinstrahlung wenigstens für einige Stunden zu halten.Der Brachychiton populneo-acerifolius hat notmalerweise keine Temperaturprobleme zu dieser Jahreszeit, weil sie auch leichten Frost gut verträgt.

Düngung Brachychiton populneo-acerifolius
Die Bäume finden einen Großteil der Substanzen, die sie benötigen, im Nährboden, weil ihre Wurzeln eine Reichweite von mehr als 10 m haben; dennoch ist es empfehlenswert, den Nährboden regelmäßig mit Düngemittel anzureichern, um eine optimale Mineralslazzufuhr zu erreichen; alle 2-3 Jahre mischt man im Frühling oder Herbst rund um den Sstamm ungefär einen Kübel mit organischem, gut gereiftem Dünger.

Allgemeines Brachychiton populneo-acerifolius
Der Brachychiton populneo-acerifolius entwickelt sich in die Höhe wachsend, mit einem nackten Stamm, der eine dichte Krone trägt. Der Brachychiton populneo-acerifolius entwickelt sich als Baum. Diese Pflanze nimmt im Frühling eine rotrosa Färbung an; sie ist von mittel Größe und kann bis 17 m hoch werden. Behält das Laub im Winter.

Bewässerung Brachychiton populneo-acerifoliusTenere Umido
Man empfiehlt, ziemlich häufig und regelmäßig mit 2-3 Eimer Wasser zu gießen, warten wir jedoch immer, bis die Erde ganz trocken ist. In dieser Jahreszeit ist es normalerweise nötig, alle 2-3 Wochen zu gießen. Junge, erst kurz eingesetzte Exemplare brauche mehr Pflege als ältere : in Laufe derZeit erlaubt ein gut entwickelter Wurzelapparat, sich mit Regen zu begnügen, ohne dass zusätzlich gegossen werden muss.

Behandlungen Brachychiton populneo-acerifolius
Das Wetter im Frühling, mit großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht, und häufigem Regen, kann Pilzerkrankungen herbeiführen, die mit einem systemischen Fungizid behandelt werden, bevor die Knospen sehr groß werden; am Winterende empfiehlt man auch ein Breitbandinsektenschutzmittel, um den Angriff von Insekten und Schildläusen zu verhindern. Erinnern wir uns, dass man nur behandelt, bevor der Garten blüht.

Boden Brachychiton populneo-acerifolius
Diese Bäume lieben weiche Böden, nicht zu stark drainiert.

Klima
Torf
Sand
Gartenerde
Bimsstein
Rinde
organische
alpin
4
1
2
1
0
1
kontinental
3
2
2
2
0
1
mediterran
2
3
2
3
0
1

Ich mag

Anmerkungen Brachychiton populneo-acerifolius

Keine Anmerkung. Die Hinweise in diesem Artikel verstehen sich für eine Pflanze mittlerer Größe

Diese Seite bezieht sich auf das Klima kontinental es ist auch möglich, eine andere Klimazone zu wählen. alpin mediterran

Einen Kommentar zu dieser Pflanze einfügen